logoNeu

Osteopathie

ganzheitlichleiste-2



 

  Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode, die der amerikanische Arzt A.T. Still vor über 120 Jahren begründete.
Sie ist eine sanfte Medizin, bei der die Untersuchung und Behandlung ausschließlich mit den Händen erfolgt.
Vorhandene Funktionsstörungen werden so erfasst und sanft behandelt.


Der Osteopath muss vor allem die Anatomie des menschlichen Körpers sowie dessen Funktionsweise sehr gut kennen. In einem 5-jährigen berufsbegleitendem Studium hat er die Fähigkeit erworben, mit seinen Händen Funktionsstörungen zu diagnostizieren und zu behandeln.